SONDERPROGRAMM: KOLLABORATION MIT MIKIKO SATO GALLERY

迂回 – ABSTECHER

ERÖFFNUNG: FREITAG, 30. JULI 2021, 14-21 UHR

Sound Performance:  17 Uhr - Alexander lliaschenkon und Junya Fujita

Ausstellungsdauer: 31.07. - 15.08. 2021

Adresse: Danzigerstr. 22 (St. Georg), 20095 Hamburg

Öffnungszeiten:  Di-Fr. 13-19 Uhr, Sa/So. 13-18 Uhr, Montags geschlossen

Finissage: Sonntag, 15.08.2021, 13-20 Uhr 

Junya Fujita (HFBK/Japan), Jakob Grebert (Hamburg/Deutschland), Espen Melin Hagedorn (HFBK/Denmark), Luc Isenschmid (HFBK/Schweiz), Kristina Kröger (HFBK/Deutschland), Helli Müller (HFBK/Deutschland), Lucas Nikolaisen (HFBK/Denmark), Regine Schulz (Hamburg/Deutschland), Takashi Sonoda (Alanus Hochschule/Japan), Tatsuya Sugimoto (HFBK/Japan)

Organisator: Mikiko Sato Gallery ( mit Link )

Support für Organisation Gallery Cubeplus, Kiel

Sonderprogramm "160 Jahre Deutsch-Japanische Freundschaft"



Den Anlass für die Ausstellung bietet das Jubiläum "160 Jahre deutsch-japanische Freundschaft" seit dem ersten Vertrag zwischen Japan und Preußen 1861. Diese Freundschaft war seitdem und ist bis heute von einem intensiven gegenseitigen Austausch geprägt, enthält aber auch die gemeinsame Verantwortung für die Erinnerung und Auseinandersetzung mit der Rolle beider Länder im 2. Weltkrieg.