Wellen

Arne Rautenberg, Yeongbin Lee

 

Vernissage

Mi. 06. Nov. 2019 um 19 Uhr

 

Ausstellungsdauer 

07. Nov. – 30. Nov. 2019  

Do – Sa / 13 – 20 Uhr 

 

 Arne Rautenberg und Yeongbin Lee präsentieren gemeinsam in der Gallery Cube + Arbeiten zum Thema Wellen.

 

Visuelle Poesie trifft aufs Rauschen, Zeichnung auf Installation – in allem ist Wasser, in allem sind Wellen.

 

Arne Rautenberg: Wellen im Leben, in Moden, vor allem am Meer. Ich versuche sie zu fassen zu kriegen, etwas von ihnen zu verstehen, ein durchaus meditativer Akt.

 

Yeongbin Lee: Im Jahr 2019 beschäftigte ich mich mit dem Thema Wasser. Ich habe Geräusche des Wassers an verschiedenen Orten in Lübeck, Ahrenshoop und Berlin gesammelt, und erarbeite hörbare Bewegungen. 


work hard! new star!

Objekt/ Tiefdruck/ Fotografie/ Keramik/ Malerei

Gallery feiert ihr 1 Jähriges Jubiläum mit 12 Künstlern

Sa. 28. Okt. – 26. Okt. 2019

Jihea An, Juan Blanco, Anchyng Cheng, Jakob Grebert, Hyunjin Kim, Marleen Krallmann, Jinwee Lee, Keun Woo Lee, Songei Lee, Anne Steinhagen, Meike Schlemmer, Zeyang Xu


scala

Anne Steinhagen, Constanze  Vogt

Gottfried- Brockmann- Preisträgerinnen

Objekt / Installation / Fotografie / Zeichnung

Vernissage

Mi. 07.Aug. 2019 um 19 Uhr

 

Ausstellungsdauer 

08.Aug. – 31. Aug. 2019  

Do – Sa / 13 – 20 Uhr 

In installativen Aufbauten stellt Anne Steinhagen Objekte, Videos und fotografische Elemente einander gegenüber. Bezüge zu wissenschaftlichen Aufbauten, ( Welt- ) Raumdarstellungen und Studien zur Zeitwahrnehmung sind bewußt gewählt. Die Untersuchung von Motiv und Form, die über Mediengrenzen hinweg einer persönlichen Systematik folgt, ist gleichermaßen Inhalt als auch Arbeitsweise der Künstlerin. Constanze Vogt bewegt sich in ihrer Arbeit zwischen Zeichnung, Objekt und Installation. Ihre Objekte, die sie vornehmlich aus Alltagsmaterialien anfertigt, entstehen in zeitintensiven Versuchsanordnungen, anhand derer die Künstlerin nach möglichen Transformationen von der Fläche in die Dreidimensionalität sucht. In Konzeptuellen Zeichnungen schafft sie durch das wiederholte Ziehen einer gleich langen Linie auf dem Blatt räumliche Gebilde. Ihre körperlichen und gleichermaßen durchlässigen Arbeiten befragen und besetzen ( Bild- ) Räume. Sie entfalten stetig neue bewegliche Bezüge untereinander. Fotos: Esteban Pérez und Aenne Boye


PARALLELOGRAMM

Gallery Cube+ präsentiert die Medienklasse der Muthesius

Betreut wird die Ausstellung von Prof. Arnold Dreyblatt und Anne Steinhagen 

 Vernissage mit Performance 

10. Juli – 19 Uhr 

 Ausstellungsdauer 

11. Juli – 03. Aug 2019  

Do – Sa / 13 – 20 Uhr 

DParallel bespielt die Medienklasse der Muthesius zur Jahresausstellung „Einblick Ausblick“ die Räumlichkeiten in der Legienstrasse und die der Gallery Cube+. „Parallelogramm“ verbindet die Orte und kreiert durch das Spiel mit Ebenen auf kleinen Flächen viel Platz für künstlerische Außeinandersetzungen. DEKOHÄRENZ, MORD, WEISSER HASE, UHR, FOTOGRAFIE, ZEIT, WIEDERHOLUNG, GEOMETRIE, BEINE, ADAM UND EVA, WAND, TIME IS MY OWN BUSINESS, PLAKAT, TIEFENGRUND, PESPEKTIVE, KLEISTER, OHNE GRAVITATION, GRUPPENDYNAMIK, RÄUMLICHKEIT, STICKEREI, EBENE, POSTSTRUKTURALISMUS, ZYKLUS, LÜGE, WAHRHEIT DES BILDES, VIRTUALITÄT, ILLUSION, DIMENSION, A ROSE IS A ROSE, SUPEROISITION; Anne Sensel, Constantin Schröder, Dornen Lantin, Edda Moy Hosang, Finja Riber Nielsen, Fenna Stücker, Hannes Fleckstein, Helena Hintz, Heiner Luepke, Hyunsuk Yi, Jisu Jeong, Kalle Spielvogel, Monja Lalotra, Malin Müller, Mara Scholz, Melina Hartmann, Robert Hecht, Sung-Ho Jo, Viktoria Smirnova Foto: Mateusz Dworczyk