#43

Hydrographie

Opening Fr.24. Mai.2024 um 17 Uhr

07.April. — 11.Mai.2024

VERANSTALTUNG

fr. 31. mai 2024 um 19:30

Filmabend und Gespräch

 

mit Gor margaryang &

Dr.rer.nat Jan Dierking 

 


#42

WAITING IN LOOP

Lilian Nachtigall &

JUNGWOON KIM

07.April. — 11.Mai.2024

Im Jahr 2024 startet die Galerie cubeplus eine Ausstellungsreihe zum Thema "Träume". Als erste Duo-Ausstellung sind die Künstlerinnen Lilian Nachtigall (Kiel|Berlin) und Jungwoon Kim (Seoul|Düsseldorf) eingeladen, in einen Dialog über das "Warten" zu treten.

 

 

Im Laufe der Veränderung, vor der Vollendung, tauchen in der alltäglichen Umgebung wunderbare fremde Elemente auf. Sie nehmen die Form von Alltagsgegenständen an, sind aber völlig anders. Diese Gegenstände bewegen sich mit einer kaum vorstellbaren Dynamik, als wären sie schon immer da gewesen. Es entsteht ein Gefühl des Unerklärlichen in der realen Umgebung, ähnlich einer surrealen Traumlandschaft. Die wundersamen Entdeckungen, die durch den Wechsel von Blickwinkeln und räumlichen Dimensionen während des Übergangs zum fertigen Zustand getätigt werden, sind eben immer nur vorläufig. Alles ist ein Prozess, sowohl für das Leere als auch für das Reale.

 

Fotos: @tiannaiwei Nai Wei Tian

 


#41

Let the Flesh instruct

THE MIND

jihae an

Katharina

Hantke

Nora Schön

ÖFFNUNGZEITEN: DO.- SA. 13-19 UHR

20.Sep - 31.Okt. 2023

Wie ist mit dem Ärger umzugehen und wie kann die Begegnung mit dem Anderssein bewältigt werden?

 

Feminismus, die Selbstwahrnehmung des eigenen Körpers, die Queer-Kultur, der Ausdruck von Liebe, das Bewusstsein für sexuelle Freiheit und die Erkenntnis körperlicher Intimität - all diese Begriffe tragen auch ein Bedürfnis nach Selbstreflexion und der Bewältigung von Ängsten in sich.

 

Auf der einen Seite entsteht unter gesellschaftlichen Einflüssen, seien sie von Politik, Religion, oder Pop Kultur geprägt, und der Angst vor dem Unbekannten das Stigma des Monströsen. Die Angst vor Normierungen über Körper und Sexualität sowie die Ängste, aufgrund von Andersartigkeit als "Monster", als etwas anderes, bezeichnet zu werden, tragen zu dieser Entwicklung bei.

 

Auf der anderen Seite führen das Unverständnis gegenüber Subkulturen, die Scham und die anhaltenden Konflikte inklusive sozialer Unruhen zu einer anderen, starken Energie. Diese zeigt sich in der Versöhnung mit der eigenen Angst, im Bündnis mit ihr und in der Selbstreflexion, um zu erkennen, welche Reaktionen durch Manipulation hervorgerufen werden. Dies ist eine andere Art von Politik, eine Kraft, die in der Natur des Mensch-Seins selbst liegt, die die Individualität anerkennt und gleichzeitig eine Form des natürlichen Instinkts, der körperlichen Liebe und des Bewusstseins darstellt.

 

Inspirationsquelle für den Text - Art Group: Monster Mansion

 


#36

BEHIND A RAINBOW

NEWCOMER tEIL  II -

ausstellungsansicht


Newcomer Teil 2 - Galley Cubeplus & Stadtgalerie Künstlerhaus Lauenburg

Katarína Dubovská, Nikolai Renée Goldmann, In Jung, Yeongbin Lee, Sophia Mainka, Maria Malmberg, Anne Steinhagen

Eröffnung Opening:
Sonntag, 20. November 2022 – 15.00 Uhr
in der Stadtgalerie Künstlerhaus Lauenburg

Ausstellung Exhibition
20. November 2022 - 26. Februar 2023

26. Februar 2023 

12.00 - 14.00 Workshop - Yeonbin Lee

15.00 Uhr Finissage mit Künstler*innengespräch
Einführung: Nina Venus, Künstlerin und Kuratorin

Begrüßung Welcoming Speech:
Ingrid Bussmann, 1. Vorsitzende Künstlerhaus Lauenburg/Elbe e.V.

Einführung Introduction: Marita Landgraf und Shi Shi, Kuratorinnen der Ausstellung

 

Öffnungszeiten Opening hours: 
Donnerstag – Sonntag 14.00-17.00 Uhr
Thursday – Sunday 2 - 5 pm.

Geschlossen Closed: 15.12.2022 - 20.01.2023


Zu beiden Ausstellungsteilen erscheint eine Broschüre.

Auch im zweiten Teil dieser Ausstellungskooperation ist die Beobachtung Ausgangspunkt der künstlerischen Arbeiten. Indem wir uns selbst beobachten, lernen wir uns gegenseitig zu beobachten. Wir fangen an, von der Außenwelt zu lernen. Wir erfassen Geräusche, die verschiedenen Erscheinungsformen der Welt, unsere eigenen Obsessionen, das, was die Menschen in sich selbst sehen, und das, was wir erschaffen. Wir bewegen uns davon weg, uns allein auszudrücken und fangen an, miteinander zu kommunizieren, durch verschiedene Medien, in einer unabhängigen und universellen künstlerischen Sprache.

Mittels experimenteller Versuchsanordnungen und/oder performativen Handlungen erforschen die teilnehmenden Künstler*innen zeitliche, technologische oder soziale Prozesse und Transformationen, hinterfragen Wahrheiten, Arbeits- und Handlungsmethoden und das Verhältnis von Mensch, Gesellschaft, Natur und Technologie.

Die Ausstellungskooperation von Stadtgalerie Künstlerhaus Lauenburg und Gallery Cubeplus, Kiel vereint ehemalige Stipendiat*innen des Künstlerhauses Lauenburg, aktuelle und vergangene Absolvent*innen der Muthesius Kunsthochschule und Künstler*innen der Gallery Cubeplus.


documentation

#40

Cindy Hennes & Heiko Wommelsdorf

Flat Lines- MALEREI + KLANGKUNST

02. AUG. — 02.SEP. 2023

Details

verortung

Esteban Pérez, Nai Wei Tian, Regine Schulz, Takashi Sonoda, Ying-Chih Chen, Ya-Wen Fu

Externe Ausstellung 2022 + Cubeplus collection

Topfhaus im Alten Botanischen Garten, Schwanenweg 11, 24105 Kiel

DO. 15. SEP − DO. 22. SEP 2022

Details

Game Trails

Malerei Klasse der Muthesius Kunsthochschule

Betreut von Ada Van Hoorebeke 

Gastkünstlerin: Nele Tas

 

John Beuck, Gabriela Lima da Cunha, Paola Donata Castillo, Leonard Gneuss, Linn Johanna Johannsen, Ana Kostova, Lasse Müller, Isabel Murteira, Jakob Offermann, Paula Oltmann, Sára Petrickova, Joe Rübener, Janna Schnoor, Nora Twest

AUSSTELLUNGSDAUER

Fr. 01. Juli − Sa. 30. Juli 2022

Foto: Nai wei Tian

Details

> newcomer Teil I<

There is another me in the world

Künstlerhaus und Stadtgalerie Künstlerhaus Lauenburg, Elbstraße 52/54, 21481 Lauenburg/Elbe

Melina Bigale, Juan Blanco, Jakob Grebert, Hannes Fleckstein, Maria Malmberg, Anne Steinhagen, Peter Strickmann

AUSSTELLUNGSDAUER

SO. 17. JULI − S0. 28. AUG 2022

Details